Details

Die Krise der Demokratie und wie wir sie überwinden


Die Krise der Demokratie und wie wir sie überwinden


1. Auflage

von: Christian Lammert, Boris Vormann

14,99 €

Verlag: Aufbau Digital
Format: EPUB
Veröffentl.: 09.10.2017
ISBN/EAN: 9783841214348
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 240

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die Krise als Chance?

Trump, Brexit, Erdogan – Populisten scheinen weltweit auf dem Vormarsch. Zugleich ist aber auch ein Erstarken des politischen Bewusstseins in der breiten Bevölkerung zu verzeichnen. Birgt die Krise der Demokratie auch eine Chance zur politischen Erneuerung?

„Sich abgehängt fühlen und nicht mehr gehört zu werden, dieser weitverbreitete Eindruck ist zentrale Konsequenz der Politik der Alternativlosigkeit. Sie schafft den Unmut und die Wut auf die da oben – und veranlasst zur Suche nach Alternativen um fast jeden Preis, offensichtlich auch nach undemokratischen.“ Aus: Die Krise der Demokratie.


Im Wahlsieg Donald Trumps, dem Brexit und dem Erstarken von populistischen Bewegungen auf beiden Seiten des Atlantiks manifestiert sich eine immanente Krise des Liberalismus. Das Heilsversprechen der neoliberalen Revolution – individuelle Freiheit und Selbstbestimmung – ist für viele ausgeblieben. Das Gemeinwesen westlicher Demokratien ist durch die Fliehkräfte des Marktes zersetzt worden. Doch zugleich keimt auch der Samen einer emanzipatorischen Politik: Mit weltweiten Aktionen, wie dem Women’s March, protestieren liberale Kräfte gegen die menschenverachtende Haltung des neuen amerikanischen Präsidenten und seiner Gesinnungsgenossen. Christian Lammert und Boris Vormann zeigen die Alternative zur vermeintlichen Alternativlosigkeit auf.

Die Krise als Chance?

Trump, Brexit, Erdogan – Populisten scheinen weltweit auf dem Vormarsch. Zugleich ist aber auch ein Erstarken des politischen Bewusstseins in der breiten Bevölkerung zu verzeichnen. Birgt die Krise der Demokratie auch eine Chance zur politischen Erneuerung?

„Sich abgehängt fühlen und nicht mehr gehört zu werden, dieser weitverbreitete Eindruck ist zentrale Konsequenz der Politik der Alternativlosigkeit. Sie schafft den Unmut und die Wut auf die da oben – und veranlasst zur Suche nach Alternativen um fast jeden Preis, offensichtlich auch nach undemokratischen.“ Aus: Die Krise der Demokratie.


Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Das Tal der Hundertjährigen
Das Tal der Hundertjährigen
von: Ricardo Coler
EPUB ebook MOBI ebook
7,99 €
Die Angstmacher
Die Angstmacher
von: Thomas Wagner
EPUB ebook
14,99 €
Politik der Paranoia
Politik der Paranoia
von: Robert Misik
EPUB ebook MOBI ebook
15,99 €