Details

Arturo Bandini


Arturo Bandini

Die Trilogie
1. Auflage

von: John Fante

16,99 €

Verlag: Aufbau Digital
Format: EPUB
Veröffentl.: 15.03.2019
ISBN/EAN: 9783841217561
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 608

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

»Fante war mein Gott.« Charles Bukowski.

Die Bandini-Romane sind das opus magnum von John Fante, dem großen, erst kürzlich weltweit triumphal wiederentdeckten Outsider der amerikanischen Literatur. Die Romane erzählen die Geschichte von Fantes Alter Ego Arturo Bandini, einem aus bitterarmen Verhältnissen stammenden jungen Italiener. Beseelt von dem unbändigen Wunsch Romane zu schreiben und Bedeutung zu erlangen, entflieht er seiner engstirnigen Heimat Colorado, um sein Glück im Los Angeles der Dreißigerjahre zu suchen.
Nach langer Zeit sind nun sämtliche Romane der Reihe wieder lieferbar, allesamt in glänzender Übersetzung von Alex Capus.

»Ich habe angefangen zu schreiben, weil ich von John Fante so begeistert war.« Benjamin von Stuckrad-Barre.

»John Fante ist einer der ganz großen West-Coast-Autoren – italienische Leidenschaft gepaart mit californischer Coolness.« Alex Capus
»Dieses Ich ist nicht zu fassen, und das ist ein Glücksfall für die Literatur. Kaum hat es angefangen zu erzählen, spricht es mit sich wie mit einem leibhaftigen Gegenüber, um dann wieder in der dritten Person von sich zu reden wie von einem Fremden. Es wächst und schrumpft, es kann den eigenen Anblick im Spiegel nicht mehr ertragen und sieht sich im nächsten Moment als Nobelpreisträger. Es hasst. Es liebt. Es tobt. Es hungert und deliriert. Es glaubt ein großer Schriftsteller zu sein, weil es mit zwanzig eine Kurzgeschichte veröffentlicht hat, es besingt Nietzsche und geht zur Beichte. Es will eine Frau und wird gequält von Schuldgefühlen, es verehrt und verachtet die Frauen, es wütet gegen die Einwanderer aus Mexiko und leidet, weil es selbst ein verachteter ›Dago‹, ein Kind italienischer Einwanderer, ist. Dieses Ich im freien Fall zwischen Ohnmacht und Omnipotenz heißt Arturo Bandini. Und der amerikanische Schriftsteller John Fante hat es erfunden, der auf den Fotos aussieht wie ein Bruder von Robert Mitchum und dessen Lebenslauf so aussieht wie der von Arturo Bandini, über den er in vierzig Jahren vier Bücher schrieb.« Peter Körte, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

»Fante war mein Gott.« Charles Bukowski

Die Bandini-Romane sind das opus magnum von John Fante, dem großen, erst kürzlich weltweit triumphal wiederentdeckten Outsider der amerikanischen Literatur. Die Romane erzählen die Geschichte von Fantes Alter Ego Arturo Bandini, einem aus bitterarmen Verhältnissen stammenden jungen Italiener. Beseelt von dem unbändigen Wunsch Romane zu schreiben und Bedeutung zu erlangen, entflieht er seiner engstirnigen Heimat Colorado, um sein Glück im Los Angeles der Dreißigerjahre zu suchen.
Nach langer Zeit sind nun sämtliche Romane der Reihe wieder lieferbar, allesamt in glänzender Übersetzung von Alex Capus.

»Ich habe angefangen zu schreiben, weil ich von John Fante so begeistert war.« Benjamin von Stuckrad-Barre

»John Fante ist einer der ganz großen West-Coast-Autoren – italienische Leidenschaft gepaart mit californischer Coolness.« Alex Capus

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Die Judenbuche (Ungekürzt)
Die Judenbuche (Ungekürzt)
von: Annette von Droste-Hülshoff, Jan Terstiege
ZIP ebook
5,99 €
Erziehung vor Verdun
Erziehung vor Verdun
von: Arnold Zweig
EPUB ebook MOBI ebook
7,99 €
Weihnachtsmann - was nun?
Weihnachtsmann - was nun?
von: Hans Fallada
EPUB ebook MOBI ebook
7,99 €