Details

Effi Briest


Effi Briest

Roman
1. Auflage

von: Theodor Fontane

3,99 €

Verlag: Aufbau Digital
Format: EPUB
Veröffentl.: 09.11.2018
ISBN/EAN: 9783841216090
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 345

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Fontanes berühmtester und populärster Roman, ein Meisterwerk von unvergänglicher Wirkung.
Die siebzehnjährige Effi Briest heiratet den einundzwanzig Jahre älteren Baron von Innstetten. Zum Ministerialrat befördert, zieht er mit seiner jungen Frau und dem Kind nach Berlin. Nach sieben Jahren löst der Zufall ein Geschehen von zerstörerischer Unerbittlichkeit aus.
Theodor Fontane wurde am 30. Dezember 1819 im märkischen Neuruppin geboren. Nach vierjähriger Lehre arbeitete er in verschiedenen Städten als Apothekergehilfe und erwarb 1847 die Zulassung als »Apotheker erster Klasse«. 1849 gab er den Beruf auf, etablierte sich als Journalist und freier Schriftsteller und heiratete 1850 Emilie Rouanet-Kummer. 1855 bis Anfang 1858 hielt er sich in London auf, u. a. als »Presseagent« des preußischen Gesandten. Zwischen 1862 und 1882 kamen die »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« heraus. Neben seiner umfangreichen Tätigkeit als Kriegsberichterstatter und Reiseschriftsteller war Fontane zwei Jahrzehnte Theaterkritiker der »Vossischen Zeitung«. In seinem 60. Lebensjahr trat er als Romancier an die Öffentlichkeit. Dem ersten Roman »Vor dem Sturm« (1878) folgten in kurzen Abständen seine berühmt gewordenen Romane und Erzählungen sowie die beiden Erinnerungsbücher »Meine Kinderjahre« und »Von Zwanzig bis Dreißig«. Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin.
Blauweißgestreiftes Leinenkleid, bronzefarbener Ledergürtel und Matrosenkragen sind die Accessoires, mit denen Effi in den Roman eintritt. Heiter, ja ausgelassen geht sie in eine Geschichte, die ihr zum Schluß die Luft zum Atmen nimmt. 1895, als Fontanes berühmtester und populärster Roman erschien, ein Meisterwerk von unvergänglicher Wirkung, schrieb er über den Konflikt seines Buches: „Ich bin schon ohnehin gegen Totschießen, Mord, aus dem Affekt heraus, geht viel eher, aber nun gar Totschießen wegen einer 7 Jahre zurückliegenden Courmacherei – an die sich in der Regel ein anständiger Ehemann mit Vergnügen miterinnert –, das wäre denn doch über den Spaß. Auch so geht Innstetten, der übrigens von allen Dämen härter beurteilt wird, als er verdient – sehr ungern ran, und wäre nicht der Ehrengötze, so lebte Crampas noch.“

„Effi Briest“ ist Fontanes berühmtester und populärster Roman, ein Meisterwerk von unvergänglicher Wirkung.

Die siebzehnjährige Effi Briest heiratet den einundzwanzig Jahre älteren Baron von Innstetten. Zum Ministerialrat befördert, zieht er mit seiner jungen Frau und dem Kind nach Berlin. Nach sieben Jahren löst der Zufall ein Geschehen von zerstörerischer Unerbittlichkeit aus.

„Effi Briest gehört zu den berühmtesten Frauenfiguren der deutschen Literaturgeschichte.“ taz

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Die Kreutzersonate
Die Kreutzersonate
von: Lew Tolstoi, Margit Bräuer, Dieter Pommerenke
EPUB ebook MOBI ebook
7,99 €
Die Geschwister Oppermann
Die Geschwister Oppermann
von: Lion Feuchtwanger
EPUB ebook MOBI ebook
8,99 €
Aufstand der Fischer von St. Barbara
Aufstand der Fischer von St. Barbara
von: Anna Seghers, Sonja Hilzinger
EPUB ebook MOBI ebook
7,99 €